04.02.2023 | 18:59

Die Weihnachtstradition an einem Strand auf Gran Canaria

20 Dezember, 2022

Der Strand Las Canteras in Las Palmas de Gran Canaria ist auch in diesem Jahr wieder die natürliche Bühne für eines der außergewöhnlichsten Kunstwerke in der Weihnachtszeit: Die berühmte Krippe aus Sand, die man bis zum 8. Januar 2023 besichtigen kann. Diese originelle Skulptur entsteht in diesem Jahr bereits zum 17. Mal. Sie zu besuchen ist sowohl für spanische und internationale Touristen als auch für Einheimische zu einem Muss in der Weihnachtszeit geworden.

Dieses vergängliche Kunstwerk nimmt 2.800 Quadratmeter Fläche des Sandstrands direkt am Meer ein und befindet sich im Bereich La Puntilla, in der Nähe des riesigen Christbaums am Strand Las Canteras. Das Können von 9 internationalen Sandkünstlern ist in diese Krippe eingeflossen. Erstmals war auch ein Künstler aus der Ukraine, Oleksiy Poda, an dem Projekt beteiligt. 10 Tage lang arbeitete er intensiv zusammen mit anderen einheimischen und internationalen Kreativen.

Die Krippe aus Sand ist einzig in ihrer Art und stellt 9 weihnachtliche Szenen dar. Ein Werk von Pepe Dámaso, Engel der Dünen, diente als Inspiration für die Skulptur der Verkündigung des irischen Künstlers Fergus Mulvany; ein anderes Werk von Félix Reyes, das von der kanadischen Künstlerin Karen Jean Fralich modelliert wurde, führt die Besucher an das Bild eines der wichtigsten und beliebtesten Feste der Insel, La Rama de Agaete, heran.