04.02.2023 | 20:05

Die gehobene Küche trifft sich im Januar bei der Madrid Fusión

13 Dezember, 2022

Vom 23. bis 25. Januar 2023 findet die Messe Madrid Fusión Alimentos de España, das wichtigste Treffen des Jahres der gehobenen Küche, weil es einen bedeutenden Beitrag zur Schaffung einer globalen Szene leistet. Hier werden neue Chefköche entdeckt und Trends und Fortschritte aufgezeigt und vorangebracht. Die Branche trifft sich im Pavillon 14 des IFEMA-Messegeländes in Madrid, dem modernsten Pavillon der gesamten Anlage, der bei dieser Ausgabe der Messe über 25.000 Meter Ausstellungsfläche haben wird.

Der Kongress wird die erlebnisorientierten Inhalte verstärken und mehr Raum für Bildung bieten denn je. Die Veranstaltung wird wieder über das Internet übertragen und überall auf der Welt abrufbar sein. Auf dem Programm stehen die interessantesten Vorschläge und Trends, die derzeit in den Küchen auf allen fünf Kontinenten entwickelt werden.

Der größte aller Gastronomiekongresse hat Jahr für Jahr an Bedeutung gewonnen. Im Jahr 2022 wurde ein neuer Rekord der Zahl der Teilnehmer, Besucher und Medienvertreter aufgestellt. Es handelte sich um drei Tage der Reflexion der Küchen in einer Zeit zwischen zwei Krisen. Drei Tage, in denen sich wieder einmal zeigte, dass man auf der Madrid Fusión redet, debattiert und neue Wege aufzeigt.