04.02.2023 | 20:31

5 spanische Monumente, die sich durch ihre Barrierefreiheit auszeichnen

6 Dezember, 2022

Die Experten des Predif haben gemeinsam herausgefunden, welches die fünf spanischen Monumente sind, die sich durch ihre physische Barrierefreiheit auszeichnen. Damit setzen sie Impulse für den behindertengerechten Tourismus und gleichzeitig für den Kulturtourismus.

Auf der Liste der besten barrierefreien Sehenswürdigkeiten befinden sich einige der emblematischsten Monumente Spaniens, die bei Touristen immer großes Interesse hervorrufen.

  1. Basilika Nuestra Señora del Pilar (Zaragoza): Eingang und Rundgang 100% barrierefrei, ohne Hindernisse im Inneren. Rollstuhlrampe an der Treppe zum Altar. Aufzug in den Glockenturm.
  2. Alhambra in Granada: Rampen und alternative Rundgänge. Haupteingang barrierefrei, einheitliche Pflasterung.
  3. Kathedrale von Burgos: Rampen, alternative Rundgänge. Das gesamte Hauptschiff ist barrierefrei und die meisten Kapellen über Rampen erreichbar.
  4. Alcázar in Toledo: Rampen und Handläufe, breite Gänge, Aufzüge Treppenlift.
  5. Palacio Real in Madrid: Rampen, alternative Rundgänge, Hebebühnen.