06.12.2022 | 18:36

Das Hotelangebot Sevillas wächst weiter unaufhaltbar

8 November, 2022

In der Stadt Sevilla gibt es derzeit 116 Hotels mit insgesamt 10.527 Zimmern. Die Stadt bleibt weiterhin im Fokus der Investoren. In den kommenden Jahren sollen mindestens 12 weitere Hotels im Segment der Luxus-Stadthotels eröffnet werden, wie aus dem Market Snapshot von Christie & Co hervorgeht. Ein Beweis dafür ist, dass in Kürze Mandarin Oriental und IHG ihre ersten Hotels hier eröffnen.

Laut Marktbericht von Christie & Co gibt es mindestens 12 neue Projekte in der Pipeline, was einen Anstieg des Hotelangebots in der andalusischen Hauptstadt um rund 9% bedeutet. Die Hotels mit vier Sternen stellen weiterhin den Großteil des Angebotes, wenn auch das Segment der 5-Sterne-Hotels um 40% steigen wird – dank neun neuer Projekte mit insgesamt mindestens 640 Zimmern.

Wie aus dem Bericht von Christie & Co hervorgeht, zeigen seit 2016 sowohl spanische als auch internationale Hotelgruppen „großes Interesse an neuen Hotelprojekten in Sevilla“. Aktuell konzentrieren sich 20% des gesamten Angebotes -rund 2.000 Betten- auf zwei spanische Ketten (Hotusa und Meliá Hotels International); aber in den letzten sechs Jahren hat die Präsenz internationaler Gruppen ständig zugenommen.