06.12.2022 | 18:15

Die Ciudad del Mar bringt den nautischen Tourismus nach Las Palmas

2 November, 2022

Mit dem Projekt Ciudad de Mar (Stadt des Meeres) arbeiten die Stadt Las Palmas de Gran Canaria und der Yachtclub Real Club Náutico von Gran Canaria gemeinsam daran, die Stadt als internationales Reiseziel für Segler besser zu positionieren. Beide Institutionen haben sich dazu verpflichtet, Maßnahmen durchzuführen, um nationale und internationale Sportevents in die Stadt zu holen und den Segelsport zu fördern.

Die Stadtverwaltung teilte mit, es handele sich darum, „zusammen mit ausschlaggebenden Institutionen wie dem Yachtclub weiter an der internationalen Bekanntheit und dem Image unserer Stadt im Zusammenhang mit dem nautischen Tourismus zu arbeiten. Diese Institutionen helfen uns dabei, unser Ziel, auch der lokalen Bevölkerung die Kultur des Meeres näher zu bringen, zu erreichen“.

Das Abkommen hat folgende Zielsetzung: Mehr internationale Segelteams und Amateur-Segler in die Ciudad del Mar zu holen; und die Wassersportarten insbesondere über die Segelschule des Yachtclubs zu fördern; der Club wird außerdem die Kanarische Meisterschaft im Behindertensegeln austragen.