06.12.2022 | 18:40

Salamanca Spitze für Sprachtourismus – nirgends lernt man besser Spanisch

27 September, 2022

Jedes Jahr reisen viele internationale Schüler und Studenten nach Salamanca, um Spanisch zu lernen. Tatsächlich ist Salamanca als ‘Ciudad del Español’ (die Stadt der spanischen Sprache) bekannt. Ihr Reiz liegt -abgesehen von der Bedeutung, der Tradition und dem Prestige ihrer Bildungseinrichtungen- in ihrem enormen Reichtum an Erbe, Geschichte und Kultur und in ihren Möglichkeiten für Freizeit, Sport und den Genuss von Natur und Landschaft.

Nach zwei schwierigen Pandemie-Jahren erholt sich der Zulauf der Sprachstudenten in der Stadt wieder. Die Stadtverwaltung stärkt ihre Unterstützung des Sprachtourismus in der Stadt mit der Kampagne ‘Salamanca, Ciudad del Español’. Sie erweitert auch die Unterstützung der Sprachschulen für Spanisch durch eine Vereinbarung zur Deckung der Kosten für die notwendige technische und akademische Bewertung.

Die Qualität der Vermittlung der spanischen Sprache ist eines der wichtigsten Identitätsmerkmale Salamancas. Die Arbeit der Spanisch-Sprachschulen der Stadt, die vom Cervantes-Institut, der Universität Salamanca und der Päpstlichen Universität anerkannt sind, ist von grundlegender Bedeutung für die Aufrechterhaltung der Qualität des spanischen Sprachunterrichts.