06.12.2022 | 19:15

Grauwasser-Recycling ist der Schlüssel zur Nachhaltigkeit in den Hotels

27 September, 2022

Manchmal liefert eigene langjährige Erfahrung die notwendigen Schlüssel, um zu bestimmen, wie man ein Problem angehen muss. In Sachen Nachhaltigkeit gibt es in Spanien Hotels, die seit vielen Jahren an Verbesserungsmaßnahmen arbeiten und dadurch inzwischen genau wissen, welches die Probleme und ihre möglichen Lösungen sind.

Ein Hotel, das bereits seit 25 Jahren Maßnahmen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit anwendet, ist das Hotel Samba in Lloret de Mar. Es war das erste Hotel Spaniens, das die Umweltzertifizierung ISO 14001 erhielt. Nach einer eingehenden Analyse der Lage beschloss das Hotel, sein Grauwasser für die Toilettenspülungen wiederzuverwerten.

Bei jeder Toilettenspülung gingen 15 Liter Wasser verloren, das entsprach 42% des Trinkwasserverbrauchs des Hotels. Also beschloss man, das Abwasser aus Duschen, Badewannen, Waschbecken und des Pools zu filtern, zu chloren und wieder in die Spülkästen der Toiletten zu pumpen. Im Jahr 1997 lag der durchschnittliche Verbrauch pro Gast und Tag bei 400 Litern. Aktuell liegt der Wasserverbrauch im Hotel Samba bei 150 Litern.