06.10.2022 | 20:10

500 Unternehmen in Extremadura bieten im Sommer ‚Gastroerlebnisse‘ an

16 August, 2022

Die spanische Region Extremadura hat die ‘Gastroerlebnisse Sommer 2022’ ins Leben gerufen, eine Initiative, an der sich 519 Unternehmen beteiligen – von Restaurants über Freizeitangebote bis hin zu Beherbergungsbetrieben. Insgesamt gibt es 70 verschiedene Angebote, um die beste Küche der Extremadura kennen zu lernen, sowie 170 Aktivitäten rund um Gastronomie-, Kultur-, Natur- und Aktivtourismus.

Die Initiative bietet verschiedene “touristische Routen” an, in deren Mittelpunkt die kulinarischen Erlebnisse stehen. Ergänzt werden sie durch Freizeitangebote in der Nähe wie Wanderrouten; Besuche von Käsereien und Weinkellereien; Workshops; Touren mit dem Fahrrad, im Geländewagen, per Boot oder Heißluftballon; Astrotourismus und vieles mehr.

“In der Extremadura können die Besucher das ländliche Leben, Süßwasserstrände, Gastronomie-Tempel und den Sternenhimmel genießen. Wir haben auch historische Anlagen, Museen wie das Helga de Alvear, das römische Theater in Mérida, die Ausstellung ‘Zeitalter des Menschen’ in Plasencia und viele Festivals in der ganzen Region“, sagte der Generaldirektor für Tourismus der Regionalregierung, Francisco Martín Simón