27.09.2022 | 02:36

Das ökoeffizienteste Kreuzfahrtschiff von MSC wird in Barcelona liegen

12 Juli, 2022

Die MSC World Europa wird im Oktober 2022 in Betrieb genommen und wird ab April 2023 Barcelona als Einschiffungshafen haben. Das Schiff wird mit Flüssigerdgas betrieben und wird das erste Kreuzfahrtschiff mit Brennstoffzellentechnologie sein, die dazu beiträgt, die CO2-Emissionen erheblich zu reduzieren.

Die neue Festoxid-Brennstoffzellentechnologie (SOFC) der MSC World Europe, die mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben wird, wurde von MSC Kreuzfahrten, Chantiers de l'Atlantique und Bloom Energy entwickelt. Auch das neueste Schiff von MSC Cruises wird mit einer Reihe von Lösungen ausgestattet sein, die dazu beitragen, die Verschmutzung der Luft und des Meeres zu vermindern.

Darüber hinaus verfügt das Schiff über ein System der selektiven katalytischen Reduktion und eine erhöhten Kapazität für die Land-Schiff-Verbindung. Damit will das Unternehmen schneller das Ziel der emissionsfreien Kreuzfahrten erreichen. Die MSC World Europa wird damit das nachhaltigste Schiff der Flotte von MSC Cruises sein, wenn es im Oktober 2022 in Betrieb genommen wird. Gleichzeitig wird es das weltweit größte Kreuzfahrtschiff sein, das mit Flüssigerdgas betrieben wird.