06.10.2022 | 19:47

Das Heilige Jahr in Santiago dauert noch das ganze Jahr 2022

7 Juni, 2022

Das Heilige Jahr von Santiago de Compostela, in Spanien auch als Xacobeo bekannt, wird in der galizischen Stadt immer dann gefeiert, wenn der Namenstag des Heiligen Santiago (wie Jakob auf Spanisch heißt) auf einen Sonntag fällt. Diese Feierlichkeit zieht Pilger aus ganz Europa und sogar aus der ganzen Welt in den Norden Spaniens.

Im Jahr 2021 fiel der 25. Juli auf einen Sonntag, daher sollte 2022 das Heilige Jahr bereits abgeschlossen sein. Allerdings konnten die Feierlichkeiten aufgrund der Restriktionen nicht durchgeführt werden, so dass sie auf dieses Jahr verschoben wurden.

Diese Veränderung ist sehr wichtig, da so etwas noch nie vorher passiert war. Und der Xacobeo wird bereits seit 1.126 gefeiert! Traditionell nähern sich die Pilger auf dem Jakobsweg der Kathedrale von Santiago de Compostela, um einen vollständigen Ablass oder die Vergebung all ihrer Sünden zu erbitten. Zusätzlich genießen sie die Wanderung an sich und den Aufenthalt in der galizischen Stadt.

Im Jahr 2022 will man die Feier des Heiligen Jahrs nach der Pandemie wieder fördern. Daher haben die Behörden und die Tourismusindustrie zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen, darunter über 70 Konzerte und Festivals mit mehr als 300 Künstlern. Man hofft, damit viele Tausende junger und weniger junger Leute anzuziehen. Achtung Pilger, das Heilige Tor bleibt bis zum 31. Dezember geöffnet.

Konzertprogramm des Xacobeo 2022