05.10.2022 | 19:34

Die Naturgebiete Spaniens vom Zug aus entdecken

12 April, 2022

Die Vía Verde im Valle del Eresma, die Cañada Real Soriana Occidental oder der Palacio de Riofrío sind die Stars eines neuen Angebotes der Bahngesellschaft Renfe. Bei dieser Initiative unter dem Namen Rutas Naturales (Naturrouten) dreht sich alles um den Tourismus unter freiem Himmel in Naturgebieten. Sie konzentriert sich auf die Provinz Soria in Castilla y León.

Dieses Angebot ermöglicht Urlaub im Kontakt mit der Natur in einer wenig bekannten, dafür umso schöneren Region Spaniens. Es richtet sich an Gruppen mit zehn Personen oder mehr, die eine der angebotenen Routen in Mittelstreckenzügen machen wollen. Dabei haben sie die Möglichkeit, die Hin- und Rückfahrt am gleichen Tag zu machen.

In den entsprechenden Zügen können auch Fahrräder mitgenommen werden, was die Möglichkeiten, einen besonderen Tag zu verbringen, noch erweitert. Allerdings gibt es nur begrenzt Platz für Fahrräder, daher ist es wichtig, die Mitnahme von Fahrrädern im Moment der Buchung anzugeben.