06.10.2022 | 19:57

Costas Öko-Kreuzfahrer mit Gasantrieb legt in Barcelona an

5 April, 2022

Die neue Costa Toscana von Costa Cruceros hat am 7. März ihre erste Fahrt vom Hafen von Barcelona aus angetreten. Es handelt sich um ein modernes Schiff, das mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betrieben wird. Dieses wird als nachhaltiger als andere Treibstoffe angesehen.

Dieses Öko-Kreuzfahrtschiff wird bis Mai und danach wieder ab Herbst einmal pro Woche in Barcelona anlegen. Die Costa Toscana, die Costa Firenze und die Costa Smeralda -zwei weitere Neuzugänge der Flotte- werden 2022 insgesamt 148-mal in Barcelona anlegen, 2021 waren es nur 38 Zwischenstopps in der katalanischen Hauptstadt.

Wie die Kreuzfahrtgesellschaft mitgeteilt hat, ist das Auslaufen der Costa Toscana der Stadtschuss für die Flotte von Costa Cruceros nach der pandemiebedingten Pause. Ihr folgen sieben weitere Schiffe, die sich denen anschließen, die bereits in Betrieb sind.