02.10.2022 | 20:25

Ländliche Unterkünfte sind eine gute Wahl für die Osterferien in Spanien

5 April, 2022

Die Osterferien waren schon immer der Einstieg in die touristische Hochsaison. In diesem speziellen Jahr entscheiden sich viele Reisende für etwas abgelegenere Orte mit viel Ruhe und frischer Luft. Entsprechend gut gebucht sind dieses Jahr die ländlichen Hotels und Unterkünfte in Spanien.

Bereits jetzt werden Belegungszahlen von bis zu 60% vermeldet, das sind sechs Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres. Die Verantwortlichen erwarten noch einen weiteren Zuwachs, denn der Trend der Last-Minute-Buchungen hält weiterhin an. Die ländlichen Regionen mit der größten Nachfrage in Spanien sind Navarra, Extremadura und La Rioja.


Die meisten Besucher entscheiden sich dafür, die Osterferien in ländlichen Gegenden zu verbringen, um im Kontakt mit der Natur zu sein und Aktivitäten im Freien zu erleben. Zwei weitere wichtige Gründe sind zweifellos die Möglichkeit, kulturelle oder historische Orte zu besuchen und die kulinarische Vielfalt der Reiseziele zu genießen.