27.09.2022 | 04:44

Andalusien reaktiviert 2022 mit Elan die beliebte Karwoche

5 April, 2022

Nach zwei Jahren der Stornierungen und Restriktionen ist man für jedes noch so kleine Anzeichen dankbar, dass die Normalität wieder einkehrt. Ein Beispiel dafür ist die so genannte Semana Santa, die den Spaniern heilige Karwoche, die zu den wichtigsten Feiertagen im spanischen Kalender gehört. In Andalusien und hier wiederum in der Hauptstadt Sevilla sind die traditionellen Feierlichkeiten am typischsten ausgeprägt.

Dieses Jahr 2022 wird die Karwoche von Sonntag, den 10. bis Sonntag, den 17. April gefeiert, in manchen Regionen ist auch der Ostermontag, der 18. April, noch Feiertag. Man muss nicht katholisch sein, um Freude an den Prozessionen und den aufwändigen und intensiven Feierlichkeiten zu haben. Man muss sie gesehen haben, um das zu verstehen.

Zum Osterfest werden in der Stadt fast so viele Besucher erwartet wie im Jahr 2019. Die Tourismusbehörden Andalusiens rechnen für diese Tage mit einer Belegung von 70% der Kapazitäten, am Wochenende sollen die Kapazitäten bis zu 95% und sogar zu 100% ausgelastet sein.

Um diese Ziele trotz der Pandemie und des Krieges in der Ukraine zu erreichen, wurden die Flugverbindungen zwischen Deutschland und Spanien gestärkt, insbesondere mit den Flughäfen Sevilla und Málaga.