14.06.2024 | 08:54

Valencia plant als Grüne Hauptstadt Europas 2024 rund 400 Veranstaltungen

23 Januar, 2024

Die Stadt Valencia feiert ihren Status als Grüne Hauptstadt Europas 2024 und plant dafür rund 400 Veranstaltungen. Dazu gehören die Präsentation des Guides „Grüne Routen von Valencia“, der die Zielsetzungen dieses Jahres zusammenfasst; sowie eine Reihe von Routen, die den Touristen die Errungenschaften der Stadt in Sachen Nachhaltigkeit näherbringen sollen.

Die Routen konzentrieren sich auf drei Schlüsselbereiche: Natur – Valencia besitzt eine reiche biologische Vielfalt, die man in den Naturschutzgebieten wie dem Naturpark Albufera, den als „huerta valenciana“ bezeichneten Obst- und Gemüseanbaugebieten sowie dem begrünten Flussbett des Turia, das als die Turia-Gärten bekannt ist, beobachten kann. Der zweite Bereich ist die nachhaltige Mobilität: die Stadt engagiert sich für nachhaltige Mobilität, fördert die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und ruft die Bürger auf, Wege mit dem Fahrrad und zu Fuß zurückzulegen.

© Pexels

Der dritte Bereich schließlich ist die Wiederherstellung des öffentlichen Raums: Valencia hat zur Freude der Bürger und Besucher öffentliche Räume wiederhergestellt, wie zum Beispiel die Turia-Gärten oder den Yachthafen von Valencia. Die Routen der Grünen Hauptstadt Europas sind eine einzigartige Gelegenheit, die Stadt und ihre Errungenschaften im Bereich der Nachhaltigkeit kennenzulernen.