20.06.2024 | 11:40

Dies werden 2024 die 5 schönsten Dörfer Spaniens sein

2 Januar, 2024

Die Vereinigung “Die schönsten Dörfer Spaniens“ hat angekündigt, dass im Jahr 2024 fünf neue Orte in ihr Netz aufgenommen werden. Somit wird die Vereinigung ab dem 1. Januar insgesamt 116 spanische Dörfer umfassen. Die neuen Gemeinden, die in die Liste aufgenommen worden sind, mussten ein anspruchsvolles Audit mit mehr als 40 Punkten bestehen.

Zu den Anforderungen gehören die Pflege des kulturellen Erbes, die Stadtplanung, die Harmonie der Gemeinde, die Sauberkeit, die geplanten kulturellen Aktivitäten sowie die Erhaltung von Fassaden und Grünflächen. Derzeit erfüllen nur 20% der Orte, die sich um eine Mitgliedschaft bewerben, die Anforderungen. Im Laufe des Jahres 2023 wurden 19 Gemeinden, die ihre Kandidatur über ihre Stadträte eingereicht hatten, geprüft.

Nach den Besuchen durch den Verband und den Treffen mit ihren Vertretern im Laufe des Jahres hatten nur fünf Dörfer das Glück, dieses Gütesiegel zu erhalten, das in der Regel einen wichtigen Impuls für den Tourismus darstellt: Ampudia (Palencia), Comillas (Kantabrien), Parauta (Málaga), Trevejo und Trujillo (Cáceres).