20.06.2024 | 09:53

Die spanische Hauptstadt der Gastronomie 2024 ist Oviedo

5 Dezember, 2023

Oviedo, die Hauptstadt von Asturien, wird die spanische Hauptstadt der Gastronomie 2024 sein. Das hat die Jury entschieden, die diese begehrte Auszeichnung verleiht, und hat damit die Stadt in Asturien über andere drei Kandidaten gestellt: Alicante, Antequera y Castellón.

Oviedo folgt damit Cuenca als Trägerin dieses Preises, der vom spanischen Verband der Tourismusjournalisten und -schriftsteller (FEPET) in Zusammenarbeit mit Hostelería de España vergeben wird. Die Hauptstadt des Fürstentums Asturien gewinnt den Preis im dritten Anlauf, nachdem sie sich schon 2012 und 2022 darum beworben hatte.

Ein ganzes Jahr voller Aktivitäten liegt jetzt vor Oviedo, in dem die Gastronomie und der Tourismus die wahren Stars sein werden. Gerichte wie Fabada (ein typischer Bohneneintopf), Cachopo (eine Art Schnitzel) oder die unvergleichlichen Käsesorten und hervorragenden Meeresfrüchte werden die Gaumen der Besucher erobern.