14.06.2024 | 08:01

Rund 15% mehr Touristen reisten im laufenden Jahr nach Gran Canaria

21 November, 2023

Das Reiseziel Gran Canaria verzeichnete im September 243.324 ausländische Passagiere, das sind 9,63% mehr als im gleichen Monat des Jahres 2022, so die vorläufigen Daten der AENA. Für den Zeitraum von Januar bis September ergibt sich eine kumulierte Jahreszahl von 2.580.848 Touristen, was einem Anstieg von 15,67% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht.

Die meisten Indikatoren, mit Ausnahme des Passagieraufkommens (zu dem die Kreuzfahrtpassagiere noch hinzugezählt werden müssen), sind im September gestiegen, was die gute Dynamik des Sektors bestätigt. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer stieg auf 7,14 Tage, 1,42% mehr als im Vorjahr, wobei die ausländischen Gäste durchschnittlich 8,48 Tage blieben.

© Gran Canaria Turismo

“Wir sind zufrieden mit dem Verlauf des Sommers, der deutlich besser war als der vorherige. Er hat der Insel ein historisches Umsatzvolumen beschert, wobei die endgültigen Daten noch nicht vorliegen. Damit befinden wir uns in einem günstigen Szenario für den Beginn der Hochsaison”, erklärte der Tourismusminister von Gran Canaria, Carlos Álamo.