14.04.2024 | 12:19

15 Q für Tourismusqualität flattern an den Stränden von Calvià

10 Oktober, 2023

Die mallorquinische Gemeinde Calvià hat in diesem Jahr wieder 15 vom spanischen Institut für touristische Qualität (ICTE) verliehene Q-Flaggen für touristische Qualität erhalten. Insgesamt gibt es 42 auf den gesamten Balearen. Bürgermeister Juan Antonio Amengual betonte, wie „wichtig es ist, die Strände als eine unserer Hauptattraktionen auf dem Niveau zu halten, das Touristen und Einwohner verlangen“.

Die ausgezeichneten Strände sind: Buganvillia, Illetes Balneario, Cala Contesa, Cala Portals Nous, Oratorio, Es Cargador, Palmanova, Son Maties, Santa Ponça, Magaluf, Cala Vinyes, Cala de Ses Peñas Rojas (El Toro), La Romana, Torà (Peguera) und Palmira. Sie umfassen 4,3 Küstenkilometer, insgesamt sind auf Mallorca 20 Kilometer Küste für Qualität ausgezeichnet.

Um eine Q-Flagge zu erhalten, muss man ein Audit bestehen, bei dem die vom ICTE geforderten Anforderungen in Bezug auf die Instandhaltungsaufgaben, die Verbesserung der Einrichtungen und Dienstleistungen sowie deren Kontinuität im Laufe der Zeit bewertet werden. Mit 15 Fahnen liegt Calvià landesweit an dritter Stelle, nur hinter Marbella (19) und Sanxenxo (16).