22.02.2024 | 18:43

Die UNWTO Die 3 besten Tourismusdörfer Spaniens

4 April, 2023

Die Welttourismusorganisation UNWTO hat insgesamt 32 Dörfer aus 18 Ländern als „Beste Tourismusdörfer“ ausgezeichnet. Es handelt sich um eine Anerkennung für die „ländlichen Reiseziele, die den Tourismus zum Motor ihrer Entwicklung machen und dadurch neue Möglichkeiten für Arbeitsplätze und Einnahmen erschließen; gleichzeitig erhalten und fördern sie die Werte und Produkte der Gemeinschaft“.

Mit der Auszeichnung werden die Gemeinden auch in ihrem „Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit in allen Bereichen -wirtschaftlich, sozial und ökologisch- und für eine touristische Entwicklung in Übereinstimmung mit den Zielen für Nachhaltige Entwicklung“ bestärkt. Bei der Zeremonie Ende Februar wurden drei spanische Dörfer ausgezeichnet: Rupit (Barcelona), Alquézar (Huesca) und Guadalupe (Cáceres).

Wie die WTO erklärte, wurden die Dörfer von einem unabhängigen Rat ausgewählt, der sich nach einer Reihe an Kriterien richtete: kulturelle und natürliche Ressourcen; Förderung und Erhalt der kulturellen Ressourcen; wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit; touristische Entwicklung und Integration in die Wertschöpfungskette; Governance und Priorisierung des Tourismus; Infrastrukturen und Verkehrsanbindungen; Gesundheit und Sicherheit.