20.06.2024 | 11:57

Die Liste der schönsten Dörfer Spaniens wird immer länger

28 Februar, 2023

Die Liste der schönsten Dörfer Spaniens hat in diesem Jahr 2023 sechs Neuzugänge bekommen: die drei Ortschaften Durro, Arties und Garós (in der Provinz Lérida, Katalonien), Castrojeriz (Burgos), El Burgo de Osma (Soria) und Trevélez (Granada). Dank ihrer außergewöhnlichen Schönheit sind diese sechs Orte nun Teil des exklusiven Netzwerks ländlicher Schmuckstücke in Spanien.

Die Vereinigung der Schönsten Dörfer Spaniens, die von Turespaña unterstützt wird, setzt sich für die Wiederherstellung des historischen Erbes ein und fördert das Wissen, die Erhaltung, die Pflege und den Tourismus in diesen Dörfern. Insgesamt gehören 111 Dörfer in ganz Spanien zu diesem Netzwerk.

Es handelt sich um Orte, die fernab des Massentourismus liegen und ideal für eine alternative und ruhigere Art des Reisens sind. Sie sind genau das Richtige für Menschen, die einzigartige Landschaften und Dörfer entdecken möchten, die sehr naturverbunden und im Allgemeinen nicht stark urbanisiert und ausgebeutet sind. Die Reiseveranstalter sind bereits auf diese Initiative aufmerksam geworden.

Avatar redactor jesus-luis